Ethik Charta

Swiss Fencing ist Mitglied von Swiss Olympic und sorgt für die Umsetzung der Charta und die Bewältigung ethischer Herausforderungen.

Die olympischen Werte – «Exzellenz, Freundschaft und Respekt» – bilden die Grundlage für einen sauberen, fairen und erfolgreichen Sport auf der ganzen Welt. Die Ethik-Charta und die Ethik-Statuten des Schweizer Sports basieren auf diesen Werten und sind obligatorische Bestandteile der Statuten jedes Mitgliedsverbandes von Swiss Olympic.

Die neun Prinzipien der Ethik-Charta für den Sport:

  1. Alle Menschen gleich behandeln
    Niemand darf aus Gründen der Nationalität, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung, der sozialen Herkunft oder der religiösen und politischen Präferenzen diskriminiert werden.
  2. Förderung der Harmonie des Sports mit dem sozialen Umfeld
    Die Anforderungen an Training und Wettkampf sind mit Ausbildung, Berufstätigkeit und Familienleben vereinbar.
  3. Die gemeinsame Verantwortung stärken
    Sportlerinnen und Sportler sind an Entscheidungen beteiligt, die sie betreffen.
  4. Volle Achtung vor den Sportlern, anstatt sie zu überfordern
    Die Massnahmen zur Erreichung der sportlichen Ziele verletzen weder die physische noch die psychische Integrität der Sportlerinnen und Sportler.
  5. Zu einer sozial gerechten Haltung und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt erziehen
    Die Beziehungen zwischen den Menschen und der Umgang mit der Natur sind von Respekt geprägt.
  6. Sich gegen Gewalt, Ausbeutung und sexuelle Belästigung wenden
    Keine Form von Gewalt, weder physisch noch psychisch, und keine Form von Ausbeutung darf toleriert werden. Es gilt, wachsam zu sein, das Bewusstsein zu schärfen und angemessen einzugreifen.
  7. Sich Doping und Drogen widersetzen
    Unermüdlich informieren und sofort reagieren, wenn Dopingmittel konsumiert, verabreicht oder verbreitet werden.
  8. Verzichten Sie beim Sport auf Tabak und Alkohol!
    Sprechen Sie so früh wie möglich über die Risiken und Auswirkungen von Tabak- und Alkoholkonsum.
  9. Stellen Sie sich gegen jede Form von Korruption!
    Fördern und fordern Sie die Transparenz von Prozessen und Entscheidungen. Reguliere und veröffentliche systematisch Interessenkonflikte, Geschenke, Finanzen und Wetten.

Ethik-Charta Ethik-Statuten für den Schweizer Sport

Kontakt:

Tiffany Géroudet

Verantwortliche für Ethik

E-Mail: tiffany.geroudet@swiss-fencing.ch

Scroll to Top